del.icio.usMister WongLinkaARENAgoogle.comTechnoratiYahooMyWebYiggItlive.comdigg.com
Petman BARFect-Öle in der Flasche sind schon echte Klassiker. Die neue Sorte KOKOSÖL für Hunde und Katzen hat PETMAN tiefgekühlt und in...

Haustier Radio













Veranstaltung melden

Sie sind Veranstalter und möchten einen Termin eintragen? Registrieren Sie sich hier kostenlos!


Zugang für Veranstalter

Nutzername

Passwort


Mit Winamp anhören Mit Media Player anhören Mit iTunes anhören Mit RealPlayer anhören Mit Phonostar anhören Mit Radio.de anhören

Termine

Die Terminauswahl wird in Kooperation mit dem bundesweiten Terminkalender Termine Regional bereitgestellt. Haustiere müssen nicht zwingend zugelassen werden, dies obliegt den Veranstaltern bzw. Veranstaltungsorten. Bitte informieren Sie sich über die Zulassung von Hunden im Vorfeld, alle Angaben ohne Gewähr.

Sammeln und Erinnern. NS-Geschichte im Spiegel des Kieler Museumsbestandes

Kurzbeschreibung:
Die Ausstellung zeigt rund 150 Exponate unterschiedlicher Gattungen und möchte zu Diskussionen über die städtische NS-Erinnerungskultur anregen.
Wann?
Freitag, 17.02.2017
Uhrzeit:
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Wo genau?
Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Straße 19, Kiel (Mitte)
Kosten:
4,00 €
Kategorie:
Ausstellungen, Ausstellungen

Langbeschreibung

An die Zeit des Nationalsozialismus kann immer seltener durch Zeitzeugen erinnert werden. Geschichtseinrichtungen werden dadurch vor neue Herausforderungen gestellt. In Kiel besteht seit den frühen 1980er Jahren eine lebhafte Diskussion um den städtischen Umgang mit der NS-Vergangenheit und um Konzepte der Erinnerungskultur. Seit dieser Zeit sammelt auch das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum Objekte zur Geschichte des Nationalsozialismus, die verschiedene Aspekte der Politik, der Ideologie und des Alltags innerhalb des Regimes verdeutlichen. Die Ausstellung möchte davon rund 150 Exponate unterschiedlicher Gattungen mit regionalem und überregionalem Bezug vorstellen und diskutieren, welchen Beitrag die Sammlung zur städtischen NS-Erinnerungskultur leisten kann. Welche Arten von Objekten sind in der Sammlung vorhanden und welchen Aussagewert haben sie? Wo liegen die Möglichkeiten und Grenzen des Vermittlungspotenzials der Objekte? Was sagen sie über den sammlungsbezogenen Umgang mit NS-Geschichte aus? Welche Themenkomplexe zum Nationalsozialismus in Kiel und darüber hinaus werden repräsentiert? Die unterschiedlichen Objekte wie Kleidung, Möbel, Bücher, persönliche Dokumente, Schiffsmodelle oder offizielle Propagandaplakate und zeitgenössische Kunst dokumentieren nicht nur die Geschichte des Nationalsozialismus, sondern zeigen auf, wie die allgegenwärtige NS-Ideologie alle Lebensbereiche der Menschen bestimmte und wie Mechanismen totalitärer Strukturen unabhängig von Zeit und Raum - auch heute noch - funktionieren. Das Projekt soll daher als Bestandsaufnahme, aber auch als Impuls zu einer weiteren sachzeugnisbasierten Beschäftigung mit dem Nationalsozialismus in und außerhalb von Kiel verstanden werden.

Begleitend zur Ausstellung erscheint eine gleichnamige Publikation von Katja Töpfer im Verlag Ludwig.






Termin:
12. Februar bis 5. Juni 2017
Öffnungszeiten: Di-So: 10-17 Uhr
Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Straße 19
Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 1 Euro

Ausstellungseröffnung:
12. Februar 2017, 11:30 Uhr
Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Straße 19
Eintritt frei

Quelle

Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum
Ansprechpartner: Kathrin Ivens
Jägersberg 23
24103 Kiel
E-Mail: ivens@new-communication.de
Homepage: 

Zur Veranstaltungsübersicht

Veranstaltungshinweis versenden


Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional